Tourenberichte

Prozession in San Cristóbal Jilotepec, Chonta, Oaxaca und San Cristóbal: Klettern und Cultura in Mexiko - Zweiter Teil der Kletterreise Mexico - diesmal kombiniert mit etwas Kultur!
El Potrero Chico und El Salto: Klettern in atemberaubender Bergkulisse im Norden Mexikos - Zwei Kletterer, zwei Monate, sechs Klettergebiete, 3.500km von Monterrey im Norden nach Cancún am Ostzipfel in der Karibik: Neben Pyramiden, Museen, Stränden, Märkten und Volksfesten wollen wir auch die Klettergebiete Mexikos kennenlernen. Ein Gastbeitrag von Kathrin Niedurny
Marmor am Monte Monaco Winterklettern auf Sizilien - Scharfer Fels, Klettern in Canyons oder direkt am Meer. Kletterferien auf der Insel der Zitronenbäume.
Darum macht es mir Spass, Tourenleiterin zu sein - Was ist deine Motivation, beim SAC Touren zu leiten? Diese Frage stellen mir die Teilnehmer immer mal wieder. Ja warum

Weiterlesen

Flow – Profibiker Harald Philip erklärt das Phänomen - Flow, danach streben viele. Wir jagen dem Gefühl nach, alles um uns herum zu vergessen und wie in einer Blase voll und ganz im Moment zu leben. Flow, ein Zustand der süchtig macht. Profibiker Harald Philip erklärt uns das Phänomen in seinem Vortrag.
Interview mit Kletterer und Abenteurer Paul Pritchard - Interview mit Kletterer Paul Pritchard. Fast zwanzig Jahre nach seinem schicksalhaften Unfall am Totem Pole in Tasmanien kehrt er zurück und klettert die Route.
Geschenkte Tage - Es gibt Tage, die sind einfach geschenkt. Tage, an denen man das Gefühl hat, sie gehören nicht zum normalen Leben,

Weiterlesen

Weisshorn – ein schöner Traum - Das Weisshorn war eine lange heiss ersehnte Tour, ein grosser Traum. Wie hohe Erwartungen die Realität verzerren können.
Täschhorn-Dom Überschreitung - Täschhorn-Dom Überschreitung. Eine der schönsten Touren die ich je gemacht habe
Frauen am Berg?! - Frauen im Bergsport - noch immer sind wir in der Minderzahl...
Die Abende vor der grossen Tour – warum sie sehr unbehaglich sein können - Die Abende vor einer grossen Tour sind immer speziell - man stellt sich tausend Fragen und das Vorhaben sowieso in Frage..
Sommer Tourenleiterin für den SAC! - Eindrücke aus dem Tourenleiterkurs Sommer SAC
Was motiviert mich, immer wieder auf Berge zu steigen? - „Je höher du auf einen Berg hinaufgehst, desto kleiner werden deine Sorgen. Dort oben entsteht eine Klarheit des Denkens, die nirgendwo anders möglich ist.“ Friedrich Stickler
Old School am Grand Combin - Skitour auf den Grand Combin - eine der schönsten Skitouren, die ich gemacht habe.
Wir haben es geschafft! - Wir haben es geschafft! Wir sind wirklich die ganze Strecke von Zermatt nach Verbier gelaufen – und das innerhalb der Zeit. Ich kann es noch fast nicht fassen, aber es ist wirklich so, aus der Nervosität und Vorfreude ist eine schöne Erinnerung geworden.
Eiskalt - Frieren ist ein ständiger Begleiter in den Bergen. Hier die Aufmerksamkeit, die dieses Gefühl wahrscheinlich verdient...
Back to the roots – Powder, Berge und Sonne geniessen! - Meine wahre Motivation für das Bergsteigen sind die Berge selber. Mit dem Leistungsdenken habe ich während dem PdG Training manchmal etwas zu kämpfen.
Team work rocks! - Gemeinsam können wir alles schaffen - sogar die PdG! Unser Motto für das PdG Team...
Grounded - Zwangspause, kein Training. Werde ich die PdG trotzdem schaffen?
Gels und Bodybuilder Shakes… - Das erste Mal muss ich Gels anstelle von normalem Essen benutzen...
Training auf der Piste?! - Training auf der Piste - ein (eher unangenehmes) Nebenprodukt der Teilnahme an der PdG
Trainingspläne… - Es wird ernst. Wir müssen nach Plänen trainieren....
Geht nicht ist keine Option. - Geht nicht ist keine Option. Oftmals ist es nur der Kopf, der uns abhält, und eine Frage der Einstellung, ob man etwas erreicht.
Patrouille des Glaciers wir kommen! - Das Warten hat ein Ende! Wir haben einen Startplatz an der PdG! Ich freue mich extrem, nun kann das Training anfangen!
Saribung Peak – Mustang Trek - Der Trek durch den Mustang und den Saribung ist ein wunderschöner, einsamer Trek in einer einmaligen Landschaft mit viel Einblick in die alte, tibetische Kultur. Technisch nicht besonders schwer, waren einzelne Etappen doch sehr anstrengend weil grosse Distanzen und viele Höhenmeter bewältigt werden mussten. Der Saribung Peak ist genau richtig, um herauszufinden, ob man mit der Höhe gut zurecht kommt. Die Unterkünfte sind einfach, trotzdem ist es sehr komfortabel, die Guides und Sherpas kümmern sich super um alles - ein Erlebnis!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s